Der Brauvorgang

Zutaten

Bevor wir mit dem eigentlichen Brauprozess beginnen, widmen wir uns erst einmal etwas genauer den Zutaten.

Wasser

Das Brauwasser ist der Hauptbestandteil unseres Bieres. Zu mehr als 90 % besteht Bier aus diesem natürlichen Rohstoff. Die Qualität des Wassers hat einen entscheidenden Einfluss auf die Bierqualität.

Malz

Ob ein Bier blond, braun, schwarz oder bernsteinfarben ist, süßlich oder würzig wird, das hängt vom Braumalz ab, welches dem Bier seine Geschmacksfülle und seine Farbe verleiht. In der Mälzerei werden die Getreidekörner, vor allem Gerste und Weizen, durch Wasserzugabe zum Keimen gebracht und danach "gedarrt" (getrocknet). Mit diesem Malz wird in der Brauerei ein Sud angesetzt.

Hopfen

Der Hopfen, der als "Seele des Bieres" gilt, verleiht dem Bier sein spezifisches Aroma und seinen typischen herben Geschmack. Auch die typische Schaumkrone verdanken wir unter anderem dem Hopfen, der auch die Haltbarkeit des Bieres erhöht – ganz natürlich und ohne chemische Zusätze! Wir beziehen unseren Hopfen aus der Hallertau, dem größten geschlossenen Hopfenanbaugebiet der Welt.

Hefe

Die Hefe wandelt den Malzzucker der Bierwürze in Alkohol und in Kohlensäure um. Ohne diese kleinen Helfer würde kein Bier entstehen.

Braustube